PETER JONA KORN

ERSTE SYMPHONIE
(in einem Satz)
SYMPHONY No. 1
(in one movement)

opus 3
22 Min
komp. / composed
1943-1944
Neufassung
/ New Version
1956
Endgültige Revisionen
Final Revisions

1956
UA
/ first perfomance 1950
The New Orchestra of Los Angeles
Dirigent
/Conductor
Peter Jona Korn
UA der Neufassung / first perfomance of the revised version 1978
Bayerischer Rundfunk
Bamberger Symphoniker Dirigent
/Conductor
Rudolf Alberth


(1922-1998)

Im Satz enthalten sind folgende Stimmen:
Partitur
Piccolo | 2 Flöten | 2 Oboen
Englischhorn
2 Klarinetten in B | (2. auch Es-Klarinette)
Bassklarinette in B | 2 Fagotte | Kontrafagott
4 Hörner in F | 3 Trompeten in B
3 Posaunen | Tuba | Timpani
Streicher

Orchestral set of parts comprises the following parts: Score
Piccolo | 2 Flutes | 2 Oboes
English Horn
2 Clarinets in B flat | (2. also Clarinet in E flat)
Bass Clarinet in B flat | 2 Bassoons
Contrabassoon | 4 Horns in F
3 Trumpets in B flat | 3 Trombones | Tuba
Timpani
Strings

EDITION KORN
Leider kein Bild vorhanden
Sorry, no sample available
Malheureusement, aucun exemple existe
Purtroppo, non esiste esempio

Peter Jona Korn wurde 1922 in Berlin geboren, wo er schon im frühen Kindesalter durch musikalische Vielseitigkeit und Begabung auf sich aufmerksam machte. In seinem kompositorischen Schaffen hat er vor allem unter dem Einfluß Ernst Tochs eine sehr persönliche zeitgemäße Tonsprache entwickelt, mit der er jedoch an die klassisch-romantische Tradition anknüpft. Aufgrund seiner Ablehnung doktrinärer Avantgarde-Tendenzen und seines stets aufrecht erhaltenen Bekenntnisses zu einer erweiterten Tonalität manchmal als konservativ eingestuft, zeigt Korns Musik bei genauerer Betrachtung eine die Biographie ihres Schöpfers widerspiegelnde Suche nach neuen Wegen. Obwohl Korn in erster Linie als Orchesterkomponist gelten kann, weist er auch ein umfangreiches Schaffen in den “intimeren“ Bereichen Lied, Kammer- und Klaviermusik auf. Sind seine sinfonischen Werke in vielen Fällen Bekenntnismusik, so tritt gerade in der Kammermusik oft das absolut Musikalische in den Vordergrund. Formal - technische Fragen in ihrem Kontext zwischen historischer Tradition und Herausforderungen gegenwärtiger Entwicklungen verlangen nach Lösungen, denen Korn in seiner ihm eigenen Weise stets nachgekommen ist.

LeihmaterialHire material


EDITIO ALTO MUSIKVERLAG
- MUSIC PUBLISHING EDITIO ALTO